Mein Stresslevel drohte mich in letzter Zeit zu übermannen. Der Ausweg: Ein neuer Plan. Denn ich bin die Plänemacherin. Diejenige, die immer mindestens 5 Szenarien für eine Situation durchgespielt hat. Doch meine Gesundheit drohte unter all diesen Plänen und Systemen zusammenzubrechen. Denn eins hatte ich bei all meinen Plänen nicht bedacht: Wie ich und meine Gesundheit da am besten durchkommen – bis das Stresslevel und die Überbuchung aufgrund von zu vieler Aufträge wieder etwas abgeebbt sein werden.

Das Leben ist das, was passiert, während du fleißig dabei bist, Pläne zu machen

Wichtige Bestandteile meines neuen Plans waren: Genügend Schlaf und Sport. Um 05:30 Uhr aufstehen, abends eine Stunde vorm Schlafen gehen kein Handy und keine Serien mehr, lieber ein Buch oder Abendseiten (das Gegenteil von Morgenseiten).

Warum ihr unbedingt jeden Morgen zwei Stunden früher als gewohnt aufstehen solltet und wie es mir erging, erfahrt ihr im neuesten Video! Seid ihr schon Teil der BOSSBABE-YouTube-Crew? Abonniere jetzt kostenlos unseren Kanal und bleib immer up-to-date!

Vier Wochen habe ich diese kleine Veränderung bereits durchgezogen. Am Wochenende schlafe ich meistens bis 07:30 Uhr, das entspricht fast meiner alten Gewohnheit. Achtung, wenn ihr den Lebensstil nachmachen wollt: Um eine Veränderung zu einer Gewohnheit zu machen brauchen wir durchschnittlich 66-90 Tage. Alles davor ist eiserner Wille und die nötige Motivation.

Eine Veränderung braucht 66-90 Tage, um zu einer Gewohnheit zu werden

Solltet ihr einen Tag mal später aufstehen, fängt das Zählen wieder von vorne an. Meistens fällt der Sprung in die Veränderung dann wieder schwerer. Je länger ihr also dranbleibt, desto erfolgreicher werdet ihr in der Umsetzung sein. Nach 3 Monaten werdet ihr gar nicht mehr in die Lage kommen, euch zu hinterfragen und innerlich zu diskutieren, ob ihr jetzt wirklich um 5 Uhr aufstehen oder nicht doch lieber noch mal eine Runde länger liegen bleiben wollt.

In den vier Wochen habe ich es an manchen Tagen auch nicht geschafft, JEDEN Tag durchzuziehen. Aber in 80% der Fälle. Und das ist ein toller Anfang. Bei den anderen 20% der Zeit war ich spätestens um 07:00 Uhr aus dem Bett. Doch wurde ich dann direkt mit Kopfschmerzen, Unlust und Demotivation begrüßt. Was mich in meinem Vorhaben letzten Endes nur noch mehr bestärkte.

Ich kann euch nur sagen, BOSSBABES: Probiert es aus und gebt dem ganzen Lebensstil eine Chance! Schreibt gerne in die Kommentare eure Erfahrungen, wie kommt ihr klar? Snoozt ihr euch doch noch bis zur alten Zeit?

Vorheriger ArtikelSteuern: Das kleine 1×1 für Selbstständige
Nächster ArtikelWeitermachen: So löst du die lästige kreative Blockade
Schön, dich kennenzulernen! Als Business Coach helfe ich jungen, ambitionierten Frauen dabei, ihr “Warum” im Leben zu finden und beruflich so richtig durchzustarten. Mir ist es ein großes Anliegen, gemeinsam zu wachsen und den eigenen Weg zu gehen – wie auch immer dieser aussehen mag. Um deinen eigenen Weg zu gehen, ist es unglaublich wichtig, zu wissen, wie er überhaupt aussehen soll. Was dich glücklich macht, welche Stärken du in deine Ideen einfließen lassen kannst und welche Werte dich und deine Arbeit leiten. Lass es uns gemeinsam herausfinden!

6 KOMMENTARE

  1. Finnde es cool das Du die gleichen Erfahrungen wie ich gemacht hast.Ich stehe seit mitlerweile 4 Jahren täglich um 5 auf so das ich um 6 im Büro oder im Fitnessstudio sein kann. Für mich hat dies gleich zwei Vorteile, im Fitnessstudio sind, wie du ebenfalls mitbekommen hast, nur wenige andere Mitglieder und diese trainieren sehr motiviert vor sich hin, Im Büro hat es den Vorteil das ich Arbeiten zu denen ich aufgrund des täglichen Betriebsstreß einfach nicht kommen würde oder die ich nur in Ruhe und mit der Gewissheit nicht gestört zu werden erledigen kann.
    Damit ich täglich so früh aufstehen kann liege ich bereits 21:30 im Bett. Gut Am Wochenende bzw. Freitags und Samstags gehe ich selbstverständlich später ins Bett schlafe dafür aber am kommenden Tag bis 9

  2. Das werde ich nun auf jedenfall ausprobieren! Zurzeit schlafe ich viel zu lange, geh auch zu spät ins Bett und bin extrem unmotiviert – das soll sich jetzt ändern. Danke für dir Inspiration und Motivation! 🙂

  3. Hallo Laura,

    ich bin heute über deine Website gestolpert und hab mich schon fleißig durchgeklickt und gelesen 🙂 Dieser Beitrag hat bei mir gleich einen Nerv getroffen. Ich habe schon lange im Kopf einfach mal früher aufzustehen um diese Extrastunden für mein eigenes Business zu nutzen. Ich arbeite Vollzeit als Assistenz der Geschäftsleitung und arbeite grade dran mir nebenbei ein eigenes kleines Business aufzubauen. Leider habe ich oft das Gefühl, das mir die Zeit fehlt und ich viel Produktiver sein könnte, auch wenn ich grad erst in der Planungsphase bin! Seit Monaten denke ich immer wieder, du könntest ja einfach mal früher aufstehen ( zurzeit stehe ich erst um 8 !! auf, um 9 muss ich im Büro sein ) aber irgendwie bleibt es dann bei dem Gedanken, bei der Intention. Die paar Mal die ich es versucht habe, bin ich kläglich gescheitert. Aber nach deinem Video möchte ich es endlich schaffen, bzw. endlich mal ehrlich versuchen! Ein Selbstversuch, Projekt Schweinehund 😀 😀 Ich halte dich auf dem Laufenden 🙂

    • Liebe Verena,

      danke für deine lieben Worte! Ich bin gespannt auf deine Entwicklung, lass mich gerne daran teilhaben 🙂
      Die richtige Motivation hast du also schon gefunden: Dein Business voranbringen. Jetzt geht es an die Umsetzung. Vielleicht hilft es, dir deine Motivation irgendwie sichtbar zu machen: Mit einer Postkarte an deinem Bett, die dich an dein Business erinnert, die dich zum Lächeln bringt, oder einem kleinen Zettel mit deinem Ziel, irgendwas. Visualisierungen bringen uns da echt weiter!

      Hab ganz viel Erfolg!
      Liebste Grüße
      Laura

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here