Jeder von uns hat seine eigene Vorstellung vom ultimativen BOSSBABE, doch irgendwo müssen wir alle anfangen. Ein jeder von uns hat ganz unterschiedliche Voraussetzungen, sei es der Job oder die Gefühlsachterbahn, wie viel Stress er oder sie aushalten kann und wo im Leben man gerade steht. Doch es gibt ein paar Gewohnheiten, die jeder von uns durchsetzen kann, um ein wenig mehr Erfolg in sein Leben zu lassen. Sobald du anfängst, diese fünf umzusetzen, wirst du nach und nach merken, wie sich die Dinge zum positiven verändern

1. STEH FRÜH AUF.

Spätestens um 07:30 Uhr wird sich aus dem Bett erhoben! Auch die Nachteulen unter uns. Egal ob Sommer- oder Winterzeit, egal wie lange du gestern gearbeitet hast. Da will ich auch gar keine Ausreden hören. Denn die haben ab heute kein Platz mehr in deinem Leben. Sollte es so sein, dass du bis spät in die Nacht gearbeitet hast und am nächsten Tag früh raus musst, geh einfach den nächsten Abend um 22:00 Uhr ins Bett – das wirkt wahre Wunder! Auch noch ein heißer Tipp: Kein Smartphone mehr im Bett. Du kannst gerne noch auf der Couch rumdaddeln, aber sobald du dir die Zähne geputzt hast, wird höchstens noch der Wecker eingestellt und geschlafen. Probiere es aus – du wirst mir dankbar sein. Am Wochenende darf dann ausgeschlafen werden, aber unter der Woche wird gehustlet!

2. BLEIB DRAN AN DEINEM ZIEL, ABER VERÄNDERE DEINEN PLAN.

Pläne helfen dir, an dein Ziel zu kommen. Doch manchmal verändern sich die Dinge, während du dabei bist, Pläne zu schmieden. Also bleib flexibel. Ein Fahrplan ist genial, er gibt dir die nötige Struktur für die ersten Schritte. Schreck dennoch nicht davor zurück, deine ursprüngliche Richtung wieder zu ändern. Im Leben geht es nicht darum, immer bei allem konsistent zu sein, sondern die richtigen Dinge zur angebrachten Zeit zu tun. Nimm dir also genug Zeit, einmal alle zwei Wochen oder einmal im Monat zu reflektieren, ob du dich gerade noch auf dem richtigen Weg befindest. In welchem Zeitrahmen du diese Reflexion umsetzen möchtest, hängt von deinem Ziel ab.

3. HALTE DICH AN AUSZEITEN.

Der kleine 24/7-Workaholic schreit nach Aufmerksamkeit und lässt dich mal wieder nicht ruhen? Stell ihn ab, dreh seine Lautstärke runter. Du kannst nicht erfolgreich sein, wenn du dir nicht auch mal eine Pause vom dem immer perfekten Businessgirl in dir gönnst. Lass auch mal die Couchpotato ran, dein Freizeit-Ich oder die Liebhaberin. Bleib facettenreich und such nicht nur neue Herausforderungen, sondern Zeiten der Stille. Dort ist es an dir, Kraft zu tanken und neue Schlachtpläne zu entwerfen.

4. GLAUB DARAN, DASS DU ES SCHAFFEN KANNST.

Zeiten des Zweifels und der Dunkelheit sind keine Seltenheit. Man öffnet eine Social-Media-App deiner Wahl und schon kommt man sich vor wie ein dicker, kleiner, unsympathischer und hässlicher Wal. Wir alle haben diese Zeiten (bei mir vor allem, wenn ich mit ungeschminkten Augenbrauen durch die Welt gehe) – und weißt du was? Das ist okay! Genauso wichtig ist es aber auch, nicht in diesem Strudel verloren zu gehen und sich den Dreck wieder von den Schultern zu klopfen. Wenn du rumsitzt und die ganze Zeit diese Aura des Versagens versprühst, wird sich auch niemand für deine Ideen interessieren. Dein Wille und deine Gedanken sind der größte Treiber für deine Ziele. Also sieh zu, dass sie positiv gestimmt sind. Sei dein eigener Cheerleader – glaube daran, dass du es schaffen kannst und setz Steine in Bewegung, bis dieser Berg Altlasten endlich weggearbeitet ist. Und sobald der negative Nebel deine Gedanken wieder verhüllen zu versucht – schreib mir und du erhältst eine Extra-Portion Motivation, #BOSSBABEontherise.

5. SUCH DIR JEDEN MONAT EIN NEUES IDOL.

Du bist ständig auf der Suche nach neuer Inspiration? Hast eine Aufgabe erledigt und stürmst schon wieder auf die nächste Herausforderung zu? Hast deinen Platz in der Welt irgendwie noch nicht gefunden oder weißt nicht, wie du alles durchziehen sollst? Dann habe ich die Lösung für dich: Suche dir jeden Monat ein neues Idol. Das kann eine Freundin, ein Starlet oder eine Romanfigur sein, völlig egal, Hauptsache diese Person ist eins für dich: Pure Inspiration. Denn dann ist neue Kraft und Motivation auch nicht weit. Den einen Monat fasziniert dich womöglich die pure Eleganz von Audrey Hepburn, vier Wochen später willst du ein bisschen mehr so sein wie Bosslady Diane Lockhart (aus The Good Wife). Was ich damit sagen will: Deine Ziele lassen sich leichter erreichen, wenn du ein Idol hast, dem du hinterher eifern kannst.

 

Was sagt ihr zu der Liste? Welche Gewohnheiten machen aus euch ein richtiges #BOSSBABE? Schreibt es mir gern unten in die Kommentare!

Vorheriger ArtikelI can. I will. End of story.
Nächster ArtikelEssentials, die du wirklich an deinem Arbeitsplatz brauchst
Schön, dich kennenzulernen! Als Business Coach helfe ich jungen, ambitionierten Frauen dabei, ihr “Warum” im Leben zu finden und beruflich so richtig durchzustarten. Mir ist es ein großes Anliegen, gemeinsam zu wachsen und den eigenen Weg zu gehen – wie auch immer dieser aussehen mag. Um deinen eigenen Weg zu gehen, ist es unglaublich wichtig, zu wissen, wie er überhaupt aussehen soll. Was dich glücklich macht, welche Stärken du in deine Ideen einfließen lassen kannst und welche Werte dich und deine Arbeit leiten. Lass es uns gemeinsam herausfinden!

10 KOMMENTARE

  1. Hallo Laura, deine Beiträge sind wirklich super. Vieles war mir schon bekannt, aber man hält sich im Alltag doch nicht immer dran. Mit deinen Worten rüttelst du nochmal wach und motivierst. Bin auch so ein Workaholic der manchmal vor sich selbst geschützt werden muss.
    Und jetzt wandert das Handy in den Flur. Glg und viel Erfolg

  2. Hallo liebe Laura,

    ich klicke mich nun seit ein paar Tagen immer wieder durch deine Seite, gucke mir den Guide an und realisiere das ich was ändern muss. Ich meine, das war mir vorher schon bewusst, aber irgendwie hat dieser Tritt in den Hintern gefehlt. Und den hast du mir jetzt verpasst – danke!

    Ich geh jetzt die Welt erobern (oder vielleicht auch erstmal nur eine To-Do Liste schreiben 😉 )

    Liebe Grüße und viel Erfolg
    Anna

  3. Hallo liebe Laura,

    ich klicke mich nun seit ein paar Tagen immer wieder durch deine Seite, gucke mir den Guide an und realisiere das ich was ändern muss. Ich meine, das war mir vorher schon bewusst, aber irgendwie hat dieser Tritt in den Hintern gefehlt. Und den hast du mir jetzt verpasst – danke!

    Ich geh jetzt die Welt erobern (oder vielleicht auch erstmal nur eine To-Do Liste schreiben 😉 )

    Liebe Grüße und viel Erfolg

    Anna

    • Liebe Anna,

      es freut mich sehr, dass dir der Guide und diese Seite hier hilft! Gibt es Themen, die dich ganz besonders interessieren? Dann sorge ich für noch mehr Inspiration und Motivation!

      Danke für das tolle Kompliment und ROCK ON BOSSBABE – Du kannst das!

  4. […] Erfolgreiche Menschen haben eine Morgenroutine – was ist deine? Den Wecker auf Snooze, als erstes das Handy an und sich durch diverse Instagram-, wahlweise auch Facebook- oder Pinterest-Feeds scrollen? Ehe du dich versiehst, vergleicht dein Unterbewusstsein dein Leben mit dem eben Gesehenen und irgendwie beeinträchtigt das deine Laune. Das kannst du viel angenehmer gestalten. Bereits morgens legst du die Grundlage für einen produktiven Tag. Wie das geht, erfährst du in diesem Artikel. Eins soll schon mal verraten sein: Hände weg von Handy! […]

  5. Und ich finde schon irgednwie um 7:30 Uhr aufstehen ist zu spät. Ich gehöre zu denen, die bereits um 5 Uhr aufstehen und dann auch viel mehr erledigen können. Später bekomme ich den Dreh nicht.

    Ich habe mein Idol für die nächste Zeit gefunden, nämlich dich! Ich folge dir schon auf Instagram eine Weile, war leider noch nie auf deinem Magazin unterwegs. Wird sich jetzt ändern. 🙂

    • Liebe Maria,

      danke für deinen Kommentar! Ich bewundere dich, dass du jeden Tag um 5 Uhr aufstehen kannst. Hast du einen Tipp, wie das besser funktioniert? Dann teile ihn doch gerne mit uns 🙂

      Und danke danke danke für das schöne Kompliment! Das freut mich ehrlich.
      Hab eine erfolgreiche Woche, BOSSBABE!

      Liebste Grüße
      Laura

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here