Im Businessalltag vergessen wir häufig so unglaublich schnell, wie weit wir gekommen sind. Was wir bis hierhin alles erreicht haben. Wie unglaublich gut wir sind. Wie erfolgreich. Haben wir ein Ziel erreicht, richten wir unsere Augen gleich aufs nächste. Und wenn wir dieses dann nicht so schnell erreichen wie das erste, unmotiviert sind oder nichts zu klappen scheint, verfluchen wir die ganze Welt. Fühlen uns wie Versager und haben das Gefühl, im Leben nichts erreicht zu haben.

Das Feiern unserer Erfolge hält uns auf Kurs

„The only time you should look back is to see how far you have come.“ Wenn wir uns die Zeit nehmen, einen Moment innezuhalten und zu reflektieren, wie weit wir bisher auf unserem Weg gekommen sind, eröffnet sich uns eine ganz neue Welt. Eine Welt voller Motivation, positiver Energie und Selbstvertrauen.

Belohnt euch deshalb nicht erst, wenn ihr einen Durchhänger habt

Belohnt euch im kleinen oder großen Stil für alle Zwischenziele, die ihr erreicht habt. So hält die Schaffensfreude länger an. Ihr lernt, stolz auf euch und eure Arbeit zu sein, wenn ihr damit Schwierigkeiten habt.

Außerdem bestätigt ihr mit den kleinen oder großen Feiern immer wieder, dass eure Veränderung und dieser Weg richtig und gut für euch sind. Ihr stärkt eure Disziplin, weiterzumachen und habt die beste Medizin parat, wenn es mal nicht so gut wie läuft wie erhofft.

Kleiner Exkurs: Was bedeutet Erfolg?

„Erfolg ist das Erreichen von Zielen, das positive Ergebnis einer Bemühung“ – so steht es im Wörterbuch. Dabei ist „Erfolg haben“ so viel mehr als das. Was für mich wirklicher Erfolg ist, erfahrt ihr im neuesten Video.

Was war bisher euer größter Erfolg? Schreibt es doch gerne in die Kommentare, um andere BOSSBABES aus der Crew zu inspirieren und zu motivieren, etwas ähnliches zu tun.

So feierst du deine Erfolge richtig

Eigentlich sollte hier nun eine Anleitung von Situationen und Ereignissen folgen, wie du deine Erfolge richtig feierst. Doch jeder Mensch hat an unterschiedlichen Sachen Spaß. Die einen schmeißen eine Party mit Freunden, wenn der Online Shop live geht und am ersten Tag ausverkauft ist. Die anderen gönnen sich den lang ersehnten Wellnesstag. Wieder andere fahren in den Urlaub oder gehen auf Entdeckungstour in die Berge.

Fakt ist: Eure Erfolge zu feiern, hält euch auf Kurs und bringt euch nach vorne. Ihr schreibt gerade an einem Buch und hängt bei Kapitel 12 in der Schreibblockade fest? Druckt euch von mir aus die vorherigen Kapitel aus und schaut euch euer bisheriges Werk an: Das alles habt ihr erschaffen!

Sollte euch die Inspiration fehlen, womit ihr genau eure Erfolge feiern möchtet, macht euch eine Liste mit den Dingen, die euch gut tun. Bei mir sind das Massagen, Auszeiten in der Natur, Abende mit Freunden ohne Arbeit, eine Fotografie-Auszeit ohne Druck abliefern zu müssen, manchmal auch Shopping, Essen gehen in Abendgarderobe (also so richtig richtig rausgeputzt und schick), Kino, Theater und einiges mehr.

Aus dem Topf nehme ich mir gerne eine Sache und füge sie zur Feier nach erreichten Zielen ein. Manchmal ist es aber auch ein kleiner schöner Blumenstrauß auf meinem Schreibtisch, der mich einige Tage daran erinnert, was ich erreicht habe. Kommt ganz auf das erreichte Ziel an.

Die Sofort-Hilfe: 5-Minuten-Dance-Breaks

Was ich übrigens jeden Tag im Homeoffice eingeführt habe, um am Ball zu bleiben, sind 5 Minuten Dance-Breaks. In dieser Zeit wird die Musik laut aufgedreht und dem Körper in Abstimmung mit der Musik die Kontrolle überlassen. Das zaubert mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht (auch wenn ich anfangs keine Lust habe)!

Jeden Abend eine gute Tat – für dich

Was außerdem noch unglaublich hilfreich ist: Ein Dankbarkeits- und Erfolgsjournal führen. Beantwortet euch jeden Abend folgende drei Fragen:

  1. Was hast du heute erreicht? Was war ein kleiner oder großer Erfolg?
  2. Was hat euch heute glücklich gemacht? Wofür seid ihr dankbar? (schreibt hier mindestens 3 Dinge auf.)
  3. Was wollt ihr morgen erreichen? Was ist euer nächstes Ziel?

Das Gegenteil: Fuckup Nights

Ihr habt etwas so richtig versaut? Dann feiert auch das! Das Pendant zum Erfolge feiern sind übrigens die Fuckup Nights. Bei denen erzählen Unternehmer von ihrem Business, mit dem sie voll auf die Nase geflogen sind. Um aus den Lektionen zu lernen, damit andere vielleicht verschont werden. Und um davon zu erzählen, dass selbst etwas, indem man nach außen hin versagt hat, einen in Wirklichkeit weit nach vorne gebracht hat. Denn die Fehler wird man kein zweites Mal machen.

Vorheriger ArtikelFreelancer: So akquiriert ihr mehr Kunden
Nächster ArtikelWarum du aufhören solltest, ständig erreichbar zu sein
Schön, dich kennenzulernen! Als Business Coach helfe ich jungen, ambitionierten Frauen dabei, ihr “Warum” im Leben zu finden und beruflich so richtig durchzustarten. Mir ist es ein großes Anliegen, gemeinsam zu wachsen und den eigenen Weg zu gehen – wie auch immer dieser aussehen mag. Um deinen eigenen Weg zu gehen, ist es unglaublich wichtig, zu wissen, wie er überhaupt aussehen soll. Was dich glücklich macht, welche Stärken du in deine Ideen einfließen lassen kannst und welche Werte dich und deine Arbeit leiten. Lass es uns gemeinsam herausfinden!

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here