Jeder Rückschlag im Leben hält eine Chance für uns bereit. Eine positive Veränderung unseres Status Quo. Wie wir diese gute Seite in ätzenden und schwierigen Aufgaben finden? Keep on reading!

Erinnere dich daran, warum du angefangen hast

Wenn deine Situation sich durch eine äußere Bedingung verändert, erinnere dich, warum du angefangen hast. Mit deiner Beziehung, dem Job, dem Projekt Bikini Body – ganz egal, was dein Ziel war, frag dich: Was war deine Motivation? Dein Grund damit anzufangen? Welches Ziel verfolgst du? Welches Leben willst du leben?

Komm raus aus der Opferrolle

Komm raus aus der Opferrolle

Das ist der Punkt, den ich bei ganz vielen Leuten nicht verstehe. Ich verstehe Menschen nicht, die alles Negative in ihrem Leben anderen in die Schuhe schieben. Klar ist das leicht. Aber macht es deine Situation besser, wenn du einen Schuldigen hast? Nein. Die Dinge sind so, wie sie sind. Erst durch unsere Interpretationen bekommen sie eine Bedeutung. Es liegt in deiner Hand, wie du die Situation interpretierst.

Beispiel: Ich habe zugenommen und fühle mich jetzt schlecht in meiner Haut. Ich kann denken „die Umstände in letzter Zeit waren auch total emotional und stressig“ „Das Abnehmprogramm, das ich gemacht habe, war rausgeschmissenes Geld“ „Mein Freund kauft auch ständig Süßigkeiten, hätten wir die nicht im Haus, würde ich sie auch nicht essen!“ und so weiter. Was ich dabei außer Acht lasse? Dass ich diejenige war, die nicht gut auf sich und ihren Körper geachtet hat. Ich war diejenige, die beim Essen ein, zweimal zu viel zugegriffen hat, die ihre emotionale Last mit Essen betäubte, statt sich um eine gesunde Balance zu kümmern. 

Deine Zukunft zählt auf dich

Das Gefährliche, wenn wir den Schuldigen außerhalb unserer Kontrolle suchen? Wir haben die perfekte Ausrede gefunden, nichts zu ändern. Also machen wir weiter wie bisher, sind unzufrieden und kotzen uns in regelmäßigen Abständen bei unseren Freunden aus. Bis die es auch satthaben.

Du kannst jederzeit, in jedem Moment, dein Schicksal ändern. Du kannst es jetzt ändern. In dem du eine Entscheidung triffst: Welches Leben willst du leben? Das des Opfers oder der starken Kämpferin, die in jeder Herausforderung eine Chance sieht? 

Bei meinem Thema „Abnehmen, gesund leben & fit werden“ habe ich entschieden, ab sofort eine gesunde Athletin zu sein. Achtet auf den Wortlaut: Ich sage nicht „Ich lebe wie eine gesunde Athletin“, sondern „Ich bin eine gesunde Athletin“. Auch wenn mein Körper noch nicht danach aussieht, bin ich mental bereit. Bei allen Entscheidungen, die meine Bewegung und Ernährung betreffen, frage ich mich also: „Was würde meine gesunde Athletin jetzt tun?“ Und da kann die Antwort auch mal auf den Schokokuchen und das Halbmarathontraining fallen, denn Girls, es geht um Balance im Leben.

Bei all diesen Entscheidungen spricht also meine innere gesunde Athletin und fällt sie. Und wann mein Körper auch wie eine gesunde Athletin aussieht, ist erstmal Nebensache. Das kommt von ganz alleine. Wichtig ist, wie ich mich jetzt fühle und das ist verdammt gut. Weil ich endlich mit meinen eigenen Ausreden Schluss gemacht habe.

Und ja, ein Zyniker könnte nun sagen: „Ach Laura, abnehmen ist ja auch ein total einfaches Beispiel!“ Aber genau mit der gleichen Einstellung habe ich ein komplettes Rebranding von LABOLD minds in zwei Wochen erreicht, damit verarbeite ich den viel zu frühen Tod meines Vaters und begegne allen Herausforderung in meinem Leben mit Mut und Willensstärke. 

Erkenne die Chance in der Herausforderung

Es ist deine Entscheidung ein negatives Schicksal zu akzeptieren oder es zu deinen Gunsten zu verändern. Ich habe es so satt, mitanzusehen, wie Menschen ihr Potenzial wegwerfen, weil sie den Mut verlieren oder sich der Aufgabe nicht gewachsen fühlen. Hätte ich jedes Mal das Handtuch geworfen, nur weil es schwierig wurde, dann würde ich heute so nicht vor euch stehen, sondern vermutlich gar nicht mehr mein Bett verlassen.

Hört auf mit dieser Opferrolle. Das bringt euch nicht nach vorne. Ja es gibt Situationen, die hauen uns total aus den Latschen. Die Zeit brauchen, um zu heilen. Aber irgendwann muss dieser Selbstschutz in euch und der Lebenswille zurückkommen und sagen: „Ich habe genug, ich starte jetzt durch! Ich bin genug und habe Besseres verdient!“

Das Leben hat immer wieder Prüfungen für uns parat. Gerade wenn wir eine neue Denkweise in unseren Alltag etablieren wollen, kommt wieder von der Seite eine neue Herausforderung angeklatscht und stellt uns auf die Probe. Deswegen trainiert das immer und immer wieder. Bis es euch ins Blut übergegangen ist. 

Vorheriger ArtikelGoodbye 2018, Hello LABOLD minds!
Nächster ArtikelAufräumen mit Marie Kondo: Alles ist weg!
Schön, dich kennenzulernen! Als Business Coach helfe ich jungen, ambitionierten Frauen dabei, ihr “Warum” im Leben zu finden und beruflich so richtig durchzustarten. Mir ist es ein großes Anliegen, gemeinsam zu wachsen und den eigenen Weg zu gehen – wie auch immer dieser aussehen mag. Um deinen eigenen Weg zu gehen, ist es unglaublich wichtig, zu wissen, wie er überhaupt aussehen soll. Was dich glücklich macht, welche Stärken du in deine Ideen einfließen lassen kannst und welche Werte dich und deine Arbeit leiten. Lass es uns gemeinsam herausfinden!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here