Wisst ihr, worum es im Leben wirklich geht?
Ich auch nicht. Es wäre auch töricht dem Leben eine universelle Bedeutung zu geben, wenn doch jeder ein anderes Blatt in der Hand hat, auf dem sein Leben stattfindet. Jeder von uns gibt dem Leben seine ganz eigene Bedeutung. 
Wir gehen entschlossen unseren eigenen Weg. Auch wenn wir nicht wissen, wie er aussieht oder wohin genau er führt, ist ein sicher: Wir lieben das Leben!

Denn es gehört uns und wir können es jederzeit so gestalten, wie es uns gefällt. Wir wissen, was wir wollen und machen unser ganz eigenes Ding. Unser Leben ist geprägt von kleinen Ritualen, die uns helfen, Kraft zu tanken und ein positives Mindset zu festigen. Wir wagen Neues, unser Wissenshunger bleibt ungestillt. Rückschläge machen uns stärker. Wir danken der Vergangenheit, denn sie hat uns zu dem gemacht, wer wir heute sind. Wir planen für die Zukunft und lassen uns nicht unterkriegen. Wir fokussieren uns auf die Gegenwart & die kraftvolle Stärke in uns. Wir finden immer einen Weg. Wir entscheiden uns dafür mutig zu sein. Wir sind Kämpfernaturen. 

THE BOSS WAY wird zu LABOLD minds

THE NEWS IS DROPPED! THE BOSS WAY wird zu LABOLD minds. Auf Instagram hatte ich es bereits angekündigt, es war Zeit für eine Veränderung. Jeder härtere Rückschlag ist eine immense Herausforderung, eine Prüfung. Doch in jedem Rückschlag gibt es auch eine Chance auf Verbesserung, einen Weg des Positiven. LABOLD minds ist diese Lösung. Zum Abschluss schauen wir gemeinsam nochmal auf meine persönlichen 5 Learnings aus 2018.

Die fünf größten Learnings aus 2018

Gehe All In

Keine Ausreden mehr. Kein „Ich schaffe das doch nie!“. Kein Prokrastinieren. Ziel aussuchen, Entscheidung fällen und dann in Aktion treten. Wenn du erstmal anfängst hin und her zu überlegen, ob es klappen könnte und wie es gehen soll – nein nein. Loslegen. Das wie kommt dann Stück für Stück.

Wenn du lesen lernst, fängst du auch nicht gleich mit der Enzyklopädie an, sondern nimmst dir erstmal das Alphabet vor. Ziel aussuchen, sich dafür entscheiden alles dafür zu tun und dann machen.

Als ich das Magazin ins Leben rief, hätte ich auch nicht gerechnet Ragnar zu laufen oder nach Paris zu fahren, das Gesamtbild ergibt sich eben erst später.

Lass los 

Wenn du Inspiration erzwingen willst, dann kommt sie nicht. Wenn du dich an den Schreibtisch setzt und sagst „Ich muss jetzt“, dann klappt es nicht. Meine produktivste Zeit hatte ich, nachdem ich mal 8 Stunden auf einer Liege lag und mich nur dem Moment hingegeben habe. Abschalten will gelernt sein. Do the mental work.

Sportliche Wettkämpfe stärken das Selbstvertrauen

… und dabei ist egal, wie schnell ihr seid oder auf welchem Platz ihr abschneidet. Sucht euch eine persönliche Herausforderung und legt los! Ragnar und der Halbmarathon in München waren so grandios! 

Rückschläge machen uns stärker 

Lebe das Leben in vollen Zügen! Mach das Beste aus jedem Tag – und damit meine ich nicht jeden Tag Vollgas zu geben, denn das geht nicht immer. Wenn du nur 10% an einem Tag geben kannst, dann sind es diese 10%. Mach dich nicht fertig dafür, sondern lebe in deinen eigenen Grenzen. Und hebe diese auch gerne mal raus und schau mal, was außerhalb deiner Komfortzone liegt. Im Leben geht’s um Balance. Vertraue auf dich und deine Fähigkeiten!

Ich bin dankbar für die Leute um mich herum 

… jeden einzelnen. Ich bin dankbar für euch, dass ich meine kleinen Erlebnisse mit euch teilen darf, für meine Familie, Freunde, alle neuen Bekanntschaften und so unglaublich froh, Teil eines großen Ganzen zu sein, was mich jeden Tag aufs Neue aus dem Bett holt. Diesen Zusammenhalt, vor allem unter uns Frauen will ich 2019 noch mehr Raum geben.

Ausblick auf 2019

… und mit diesen Lektionen im Rücken gehe ich gestärkt in 2019! Was sind eure Learnings? Inspiriert mich mal in den Kommentaren.

2019 wird so unglaublich! Euch erwarten Events, Workshops, Coachings, Live Seminare und Online Kurse. Apropos Online Kurs – Seid ihr schon bei meinem kostenlosen dreitägigen Online Kurs dabei?

2019 steht für mich persönlich auch unter dem Thema wieder körperlich fit zu werden. 2018 war der Fokus mental fit zu werden und jetzt fehlt noch die körperliche Komponente. Ich werde kochen lernen (für mich persönlich mega die Herausforderung, ich hab seeehr wenig Spaß in der Küche) und mich nebenbei noch dem Thema Altersvorsorge widmen. Denn da hab ich in meinen 25 Jahren noch gar nicht drüber nachgedacht. 

Habt einen grandiosen Start ins neue Jahr! Bis zum nächsten Mal – BYEEEE!

Vorheriger ArtikelWie du Aufgaben erledigst, obwohl du keine Lust hast
Nächster ArtikelGlücklich und zufrieden in einer Sekunde
Schön, dich kennenzulernen! Als Business Coach helfe ich jungen, ambitionierten Frauen dabei, ihr “Warum” im Leben zu finden und beruflich so richtig durchzustarten. Mir ist es ein großes Anliegen, gemeinsam zu wachsen und den eigenen Weg zu gehen – wie auch immer dieser aussehen mag. Um deinen eigenen Weg zu gehen, ist es unglaublich wichtig, zu wissen, wie er überhaupt aussehen soll. Was dich glücklich macht, welche Stärken du in deine Ideen einfließen lassen kannst und welche Werte dich und deine Arbeit leiten. Lass es uns gemeinsam herausfinden!

5 KOMMENTARE

  1. Liebe Laura, wieder einmal toll geschrieben, Kompliment. Gerade den Vorsatz “All in gehen” ist auch mein Vorsatz. Keine Ausreden mehr, sich den Situationen stellen & das beste daraus machen.
    Sehr lobenswert auch dass du dich frühzeitig um deine Altersvorsorge kümmerst, ist schliesslich für jeden wichtig und gerade als Selbstständige noch mal etwas anderes.

    Ich wünsche allen Ladies viel Mut & Kraft, dass jede 2019 ein Ziel erreicht, was man schon immer erreichen wollte.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    Franzi

    • Liebe Franzi,

      vielen Dank! Dir auch einen wundervollen Start ins neue Jahr! Oh ja, Altersvorsorge ist echt so ein Thema, was ich unbedingt angehen muss.
      Ich wünsche dir für das neue Jahr ebenfalls alles Liebe, ganz viel Mut und tolle neue Herausforderungen!

      Allerliebste Grüße aus München
      Laura

  2. Hey Laura,

    ich finde es wirklich beeindruckend, wie Du das Rebranding gemeistert hast und finde sogar, dass der neue Name NOCH besser zu Dir und Deiner Message passt. Man sagt immer, nichts passiert ohne Grund und in dem Fall denke ich tatsächlich, dass das Universum Dich aus einem sehr guten Grund auf diese Probe gestellt hat.

    Ich freue mich auf alles was kommt!

    Ganz liebe Grüße,
    Kathi

    • Hey Kathi,

      oh mega, du hast genau das gesagt, was ich empfunden habe. Alles passiert aus einem Grund und das Rebranding hat zwar super viel Kraft gekostet, aber hat dieses ganze Projekt so krass nach vorne gebracht. Danke, dass du ein Teil davon bist.

      Ganz liebe Grüße und ein tolles Wochenende
      deine Laura

  3. Liebe Laura,

    vielen dank für die großartige Inspiration, die Du mir in jedem Deiner Beiträge schenkst.
    Ich bin vor einigen tagen ganz zufällig über Instagram auf Deine Seite gestoßen und Deine Texte und Motivations-Tipps passen einfach so perfekt zu meiner momentanen Lebenssituation!

    Meine Learning des letzten Jahres:

    1. Irgendwie geht’s immer weiter! Und bisher hatte jede seltsame Wendung am Ende auch ihren Sinn. Deshalb ist “Sorgen machen” Zeitverschwendung. Sowohl im Vorhinein, wenn man noch gar nicht weiß, was wirklich auf einen zukommen wird, als auch im Nachhinein. denn dann braucht man die Energie ja, um sich den Herausforderungen zu stellen.

    2. Und: Angestellt Arbeiten wird mich auf Dauer einfach nicht glücklich machen!
    Deshalb will ich jetzt den Weg in die freiberufliche Selbstständigkeit als Texterin wagen. Denn das was ich wirklich kann und liebe ist, ist das Schreiben.

    Trotzdem ist es natürlich nicht jeden Tag aufs Neue gleich “leicht”, sich zu motivieren und genau zu wissen, welche Schritte man als nächstes gehen sollte. Daher: Toll, dass es Dich gibt und Du Deine Gedanken mit uns teilst!

    Liebe Grüße,
    Julia

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here