Storytelling kann so viel: Auf eine entspannte Art überzeugen, ohne aufdringlich zu sein oder bestimmte Meinungen zu forcieren. Durch die Kombination von Fakten und Emotionen befähigt es uns, in Szenarien zu denken und so dem Erlebtem sehr nahe zu kommen. Wissenschaftlich bewiesen ist, dass die Reaktionen im Gehirn dieselben sind: Egal, ob ich die Geschichte real durchlebt habe oder nur erzählt bekommen und mitgefühlt habe. Verantwortlich dafür sind Spiegelneuronen im Gehirn. Das sind Nervenzellen, die wenn du eine Handlung beobachtest, Signale im Gehirn erzeugen, als wenndu die Handlung selbst durchführst. Durch diese Simulation der Handlung entstehen im nächsten Schritt auch dieselben Gefühle; egal ob durchgeführt oder nur beobachtet. Dieser Prozess im Gehirn sorgt für emotionale Empathie beim Gegenüber. Das kann nämlich automatisch nachempfinden, was du empfindest. Beeindruckend, oder?

Storytelling macht sich neurologisches Wissen zunutze

In Geschichten geht es daher darum, deinen Kunden ein Gefühl oder eine Ahnung davon zu geben, wie es sich anfühlt, wenn man sich für etwas Bestimmtes entscheidet. Das wohl bedeutendste Merkmal von Storytelling ist daher seine Unaufdringlichkeit im Vergleich zu teils vielversprechenden Marketingbotschaften. Geschichtenwollen erklären, begeistern und vor allem berühren. Dieser Mix macht sie so anziehend und gleichzeitig machtvoll. Kein du sollst oder du musst sondern lediglich „Komm erzähl’ mir eine Geschichte“. Nicht umsonst bestätigen Studien immer wieder, dass sich Menschen in Vorträgen nicht an das WAS sondern WIE vorgetragen wurde erinnern.

Storytelling im Business eingesetzt ist ein Angebot an eure Kunden

Sachverhalte aus einer anderen Perspektive zu betrachten, Neues zu lernen und eine Entscheidung zu treffen. Ohne jegliche Vorschriften dafür mit viel Offenheit, Wertschätzung und Nähe. Genau dieser Mix ist die größte Stärke: Sich so zu zeigen wie man ist – Fehler und Misserfolge zählen genauso dazu und sind oft Motor für die Transformation. Geschichten sind 100 Prozent authentisch und sorgen so für einen ordentlichen Schub an Glaubhaftigkeit und Nähe bei deinen Kunden. Storytelling ist schneller da, wo am Ende entschieden wird – im Bauch. Wann fängst du an, im Bauch deiner Kunden zu landen?

So eroberst du Kundenherzen mit deinem Storytelling

Setzt du bereits Storytelling für dein Business ein? Oder trägst du dich mit dem Gedanken, dies einzusetzen? Was ist deine Motivation für Storytelling? Teilt uns eure Geschichten in den Kommentaren mit!

Vorheriger ArtikelMiracle Morning: So startest du erfolgreich in den Tag
Nächster ArtikelStorytelling – mit Geschichten Kundenherzen erobern
Meike Cornelius ist Gründerin und Inhaberin von Punktgenau Kreativ - Marketing für Interior Design. Als Content Creator, Online Marketing Managerin und Marketing-Coach unterstützt sie Firmen mit einem authentischen Online-Auftritt, sichtbarer zu werden und sich klar zu positionieren. Ihre Herzensangelegenheit ist es, die Einzigartigkeit jedes Unternehmens in der Strategie wie im Corporate Design widerzuspiegeln. Für wertschätzende Kundenbeziehungen mit Herz. Zu Ihren Services gehören Konzeption, Texterstellung, Social Media Marketing und Sichtbarkeit-Coaching, um den roten Faden für den Marketingauftritt zu erstellen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here