Start Where You Are – Buchvorstellung

In Zeiten totaler Verwirrung mögen wir mehr Fragen als Antworten in unserem Kopf wahrnehmen. Wenn wir zerstreut sind, wollen wir die Antworten, nach denen wir so gierig strotzen, meist doch gar nicht hören. Denn das bedeutet, unangenehme Fragen zu stellen. Oft sind wir noch nicht bereit dazu. Doch woher weiß ich, wer ich wirklich bin und was meine innigsten Träume sind? Wie bekomme ich mein Unterbewusstsein dazu, mit meinem Bewusstsein zu kommunizieren?

Es ist Zeit, Klarheit zu schaffen

Klarheit schaffen – mit dem interaktiven Journal von Meera Lee Patel ist das so viel einfacher. Es ist dafür da, dass du dir etwas Zeit und Ruhe nimmst und dich den Aufgaben und Fragen stellst. Manche sind schwerer zu beantworten als andere, manche Antworten werden sich erst im Laufe der Zeit ergeben.

Es mag zuerst unangenehm sein, wenn man die Antwort nicht sofort niederschreiben kann. Das bedeutet jedoch nicht, dass du sie nicht weißt, sondern einfach nur, dass dein Hirn zu voll mit anderen Dingen ist, um die Antwort klar zu formulieren. Zweifel, Angst, geöffnete Türen und ihre Konsequenzen stehen unserer Klarheit allzu oft im Weg. „Start Where You Are“ gibt dir auf charmante Art einen Ausweg aus diesem Gedankenkarussell. Eine grandiose Low-Budget-Alternative sind Morgenseiten, um Stress und negative Gedanken aus deinem Alltag zu verbannen.

Beginne dort, wo du gerade bist und an welcher Stelle du gerade stehst

Mach keine Kompromisse oder schieb Ausreden vor, du müsstest erst diesen oder jenen Meilenstein passieren. Das Buch kann jeder dann nutzen, wenn es gerade passt. Manchmal benutzt man es täglich, manchmal hat man es monatelang nicht in der Hand und dann wieder durch Zufall. Das ist das Schöne: Es ist kein Zwang. Sich mit dir und deinen Wünschen auseinanderzusetzen hat weder Zeitdruck noch ein Ablaufdatum. Das Journal ist für dich da, wenn du bereit dazu bist.

Wer das Buch öfters benutzten möchte, aber nicht gewillt ist, jedes Mal ein neues Journal zu kaufen, der schreibt seine Antworten einfach auf einen Extrazettel und legt ihn danach ins Heft zurück. Einen kleinen Einblick in die wunderbaren Fragen und Aufgaben bekommt ihr unter dem Hashtag #SWYABook auf Instagram.

Denn jede Antwort auf all unsere Fragen ist bereits in uns. Wir müssen sie nur nach vorne locken.

Kleine Info zum Schluss: Das Buch gibt es auch in deutscher Sprache.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here